Neue Technologien

Gräbener Maschinentechnik steht für über 15 Jahre Erfahrung in der Fertigung von mikrostrukturierten Metallplatten.

Im Geschäftsbereich „Neue Technologien“ vereint sich das Know-how der gesamten Wertschöpfungskette. Vom Formen, Schneiden und Schweißen über Fragen der optimalen Beschichtung und Dichtung bis hin zur µ-genauen Vermessung und Prüfung gilt dabei ein Grundsatz: „Höchste Qualität ist unser Standard.“

Kunden profitieren von diesem Know-how in mehreren Leistungsbereichen: Neben der Fertigung metallischer Bipolarplatten (u.a. für NT-PEM-, HT-PEM und NT-PEM-Elektrolyse) bietet Gräbener umfassende Engineering-Dienstleistungen an. Zudem berät GMT bei allen Fragen rund um das Ramp-up-Management und unterstützt Serien-Zulieferer bei der Realisierung einer wirtschaftlichen Fertigungslinie.


Vom Erstmuster bis zur Aufskalierung – und darüber hinaus: Gräbener Maschinentechnik versteht sich als kompetenter Technologie- und Anlagen-Partner rund um die Entwicklung und Produktion serienreifer Bipolarplatten, Separatorplatten und Mikrostrukturplatten.

 

Metallische Bipolarplatten und Separatorplatten


Gräbener Maschinentechnik gehört mit dem Geschäftsbereich "Neue Technologien" zu den führenden Entwicklern und Herstellern von metallischen Bipolarplatten für NT-PEM-, HT-PEM-, DMFC- und SOFC-Brennstoffzellen sowie für die NT-PEM-Elektrolyse. Darüber hinaus fertigt Gräbener mikrostrukturierte Platten für Hochleistungswärmetauscher.

Der Geschäftsbereich „Neue Technologien“ greift dabei auf über 15 Jahre Erfahrung und das Know-how der gesamten Wertschöpfungskette zurück.

 

                        Unser Leistungsprofil im Kurz-Überblick

Materialien

Edelstähle, Titan, Kupfer, plattierte Werkstoffe, vorbeschichtete Werkstoffe

Wandstärken

Ab 50 µm

Stückzahl

Erstmuster bis Kleinserie

Größe der Werkstücke

ab 1cm² bis 12 m²

Fertigungs-Technologien

IHU, AHU, Streckziehen, Pressen

Presskräfte

12,5 bis 10.000 to

 

Als Leistungsmaßstab dient unabhängig vom beschriebenen Leistungsprofil jedoch nur eins: der Kundenwunsch. Gräbener Maschinentechnik hat sich in den vergangen 15 Jahren auf kundenspezifische Lösungen spezialisiert.


In besonderem Maße profitiert Gräbener dabei von dem vorhandenen Prozess-Know-how aus den klassischen Geschäftsbereichen. So verfügt Gräbener auch über ein eigenes Hydroforming-Prototyping-Zentrum auf Weltklasse-Niveau. Insgesamt vier hydraulische Pressen mit Schließkräften von 1.5000, 2.500, 6.500 und 10.000 Tonnen stehen den Kunden hier für Versuchsreihen und Kleinserienfertigungen zur Verfügung.

 
Als fester Bestandteil der Brennstoffzellenindustrie in Deutschland und Vorstandsmitglied  der VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen arbeitet Gräbener Maschinentechnik mit hohem Einsatz in der Forschung und Entwicklung an der Aufgabe, die Energieversorgung der Zukunft mit wirtschaftlichen und serienreifen Komponenten zu versorgen.

 

 

PowerBoxx® und PowerTower® 


Die PowerBoxx®, ein Entwicklungsvorhaben im Kompetenznetzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff NRW, ist speziell zur Fertigung von metallischen Bipolarplatten entwickelt worden und bereits seit Anfang 2006 in Betrieb. Die PowerBoxx® hat eine Schließkraft von 65.000 kN und kann Bipolarplatten mittels Hydroforming bis zu einer Gesamtfläche von 400 cm² formen – aus verschiedensten Materialien, wie z. B. dem Edelstahl 1.4301 oder auch Titan.


Aufbauend auf der bewährten PowerBoxx®-Technologie hat Gräbener Maschinentechnik den PowerTower® entwickelt. Mit dieser weltweit patentierten Fertigungstechnologie können Kunden eine ökonomische Serienherstellung von metallischen Bipolarplatten realisieren.

 

Nach oben

LinksGraebener MaschinenbauKleinknechtReikaHydrolineGGT